Wir sind nach DIN ISO 12647-2:2013 PSO-zertifiziert

Neef + Stumme wurde im Mai 2016 in den Bereichen Druckvorstufe, Bogenoffset und Rollenoffset nach der neuen DIN ISO 12647-2:2013 Norm zertifiziert. Damit konnten wir die Zertifikate für die Druckvorstufe und den Bogendruck aktualisieren und gehören zu den ersten Druckunternehmen, die diese wichtige Zertifizierung im Rollenoffset erhalten haben.

Die PSO beschreibt die standardisierte Verfahrensweise bei der Produktion von Druckerzeugnissen. Mit geeigneten Prüfmitteln und Kontrollmethoden, die die PSO beschreibt, werden die Herstellungsprozesse von der Datenaufbereitung über die Druckformherstellung bis zum fertigen Druck überwacht, gesteuert und geprüft. Mit diesem Zertifikat werden die Qualität der Produkte und deren reibungslose Produktion dokumentiert.

Am 30. September 2015 wurden die vom  Bundesverband Druck und Medien e.V., der European Color Initiative (ECI) und der Fogra gemeinsam erarbeiteten, neuen Druckbedingungen (Charakterisierungsdaten und Profile) und die daraus abgeleiteten Arbeitsmittel zur Umsetzung der ISO 12647-2:2013 der Fachöffentlichkeit vorgestellt.

Anlass für die Revision war die Notwendigkeit, auf die neue Abmusternorm ISO 3664:2009 zu reagieren, die zur korrekteren Wiedergabe der Normlichtart D50 einen höheren UV-Anteil vorgibt. In Kombination mit Bedruckstoffen, die erhöhte Anteile optischer Aufheller enthalten, wurde somit eine Überarbeitung/Anpassung der ISO 12647-2:2007 erforderlich.

„Mit der ISO 12647-2:2013 dokumentieren wir, dass wir die qualitativ hochwertige und zuverlässige Produktion von Druckprodukten über alle Prozessebenen hinweg, sicherstellen. Farbmessdaten und visueller Eindruck von Prüf- und Auflagendrucken können, auch auf optisch aufgehellten Papieren, künftig noch besser in Übereinstimmung gebracht werden.“, sagt Andreas Bauer, Geschäftsführender Gesellschafter von Neef + Stumme.


www.pso-insider.de
www.bvdm-online.de